NASE + NASENNEBENHÖHLEN

 

  • Häufige Erkrankungen
  • Akute oder chronische Entzündungen der Nase oder der Nasennebenhöhlen
  • Untersuchungsmethoden
  • Endoskopie der Nasenhaupthöhle
  • Rhinomanometrie
  • Nasenatmungsbehinderungen
  • Nasenbluten
  • Riechstörungen
  • Nasenverletzungen
  • Nasenfremdkörper
  • Heuschnupfen

 

B-Sonographie der Nasennebenhöhlen

Flexible fiberoptische Nasenrachenendoskopie

Allergiediagnostik (s.u.)

Blutstillung bei Nasenbluten mit Radiofrequenzgerät/ monopolarer Kauterisierung

 

Häufig lernen Patienten den HNO-Arzt im Rahmen eines Infektes kennen. Dabei stehen dem Arzt medikamentöse und /oder naturheilkundliche Therapien zur Verfügung. Aber auch chronische Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, wie chronische Infektionen, Riechstörungen, Veränderungen oder Neubildungen der Schleimhäute, Behinderungen der Nasenatmung, Allergien, häufiges Nasenbluten oder eine entstellende äußere Nasenform gehören in das Behandlungsspektrum.

Eine konservative Behandlung ist meist anzustreben, reicht jedoch nicht immer aus. Die chirurgische Behandlung ist daher als eine wichtige Therapieoption anzusehen, über die wir Sie in ihrem individuellen Fall gerne beraten.

 

HNO Praxis Lütjenburg

Dr. med. Melanie Reichert

Dr. med. Hilke Sommer

 

Markt 14

24321 Lütjenburg

Tel. 04381-40 96 580

www.hno-luetjenburg.de

 

 

Sprechzeiten:

 

Montag: 

08:00 -12:00 (keine Sprechstunde, nur Terminvergabe)

13:00 - 17:00 Uhr  (Sprechstunde)

 

Dienstag

08:00 - 13:00 Uhr  (Sprechstunde)

 

Mittwoch:   

08:00 - 13:00 Uhr  (Sprechstunde)

 

Donnerstag:

13:00 - 17:00 Uhr (Sprechstunde)